Übersicht Schulbeginn nach den Sommerferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie eine Übersicht über den Schulbeginn der einzelnen Klassen und Lerngruppen nach den Sommerferien.

Elternbrief „Einladung zur ersten Klassenpflegschaftssitzung der ersten Klassen“

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der ersten Klassen,

hier finden Sie den Elternbrief „Einladung zur ersten Klassenpflegschaftssitzung der ersten Klassen“.

Elternbrief „Einladung zur Klassenpflegschaftssitzung Lerngruppe 5“

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der angemeldeten Fünftklässler,

hier finden Sie den Elternbrief „Einladung zur Klassenpflegschaftssitzung Lerngruppe 5“.

Elternbrief für die Eltern der angemeldeten Fünftklässler

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der angemeldeten Fünftklässler,

hier finden Sie den Elternbrief für die Eltern der angemeldeten Fünftklässler.

Projektzeitung 2022 – Rasende Reporter

Im Rahmen der Projekttage 2022 haben sich 15 ReporterInnen auf den Weg gemacht, um über die unterschiedlichen Angebote zu berichten. Hier kommen Sie zu den Beiträgen der SchülerInnen von Mittwoch bis Freitag.

Verabschiedung der Abschlussschüler an der Gemeinschaftsschule Achern

Unter dem Motto “Neuanfang” fand letzten Freitag die Abschiedsfeier für 24 Absolventen der Gemeinschaftsschule Achern statt. Nach Corona bedingter Pause freuten sich alle Anwesenden auf einen musikalischen Rahmen, Grußworte und Preisverleihungen.

(RJM) Den Auftakt bildete die Schülerband des Abschlussjahrgangs mit einer rockigen Einlage und Grußworten der Klassenlehrer Anette Gedicke und Maximilian Krasser, die durch den Abend führten.
Mit einem Augenzwinkern war damit schon für die kommissarische Schulleiterin Sabine Riehle klar: „Was für ein wahnsinniger Auftakt. Da kann nur noch alles andere langweilig werden.“

Dass dies dann nicht so war, dafür sorgten vielfältige Beiträge von Gastrednern, Ehrungen und Schülern.

Als Deutschlehrerin mit „Leib und Seele“ bedachte Riehle die Absolventen in ihrer Rede mit einem lyrischen Beitrag und gab so dem Jahrgang ihre Botschaft mit auf den Weg: „Ich schenke euch ein Gedicht, ein Akrostichon“, in denen sich die Verse zum Wort „Neuanfang“ vereinigten. Mit Schlagwörtern zu „Mut“ und „Freiheit“  bestärkte Riehle die Schülerinnen und Schüler darin, ihren Weg zu gehen, das bisher Erreichte wertzuschätzen und zielstrebig die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und aktiv zu gestalten.

Der Elternbeiratsvorsitzende und Vorstand des Fördervereins Christian Hug brachte es auf den Punkt: „Ihr werdet gebraucht. (…) Zukunft ist immer positiv. Wartet nicht, tut etwas.“
Sichtbar wurde die Wertschätzung für die Absolventen in der Rede von Oberbürgermeisters Klaus Muttach. Als Klassen- und Jahrgangsbester mit einen Notendurchschnitt von 2,2 wurde Finn Anzlinger von Muttach gewürdigt. Er erhielt neben dem Schulpreis aus der Hand des Oberbürgermeisters auch den Schulpreis.

Da nicht nur schulische Leistungen, sondern auch gesellschaftliches Engagement gewürdigt werden, hat Jürgen Klemm vom Kiwanis Club den „Sozialpreis“ an Filip Ivandic verliehen. Dieser Preis hebt Engagement und soziale Kompetenzen hervor und zeichnete sich beim Preisträger dadurch aus, dass „Filip erkennt, wo etwas nicht läuft und kümmert sich, ohne aufgefordert zu werden.“

Mit einem emotionalen Ausklang bedachten Schülerinnen und Schüler der 9a ihre Schulkameraden. Während die einen ihren Lebensweg in die Berufswelt starten, bleiben die anderen und setzen ihren Schulweg an der GMS Achern fort. Die Schülerin Esther Steinmetz fasste es mit folgendem bekannten Impuls zusammen: „Ein schwerer Abschied bedeutet ein noch schöneres Wiedersehen.“

 

Die Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2022 sind: Finn Anzlinger, Niklas Back, Joséphine Braun, Stanimir Bulev, Reyhan Celikkaya, Elias Fischer, Esma Nur Gümüs, Filip Ivandic, Lara Kästle, Adin Kenjar Sude Kurumli, David Lederer, Celina Mohamad, Pascal Müller, Ian Niemann, Sedatcan Özlek, Mohammad Safi, Alexander Scheidig, Floridan Schneider, Johannes Steffens, Max Unger, John Wöhrle, Semanur Yilmaz und Leonita Zeqiri.

 

Klassenlehrer Maximilian Krasser, OB Klaus Muttach, Fin Anzlinger, Filip Ivandic, Sabine Riehle, Jürgen Klemm (von links)

Elternbrief “GTS Um-, An-, Abmeldungen zum neuen Schuljahr“

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie den aktuellen Elternbrief „An-/Ab-/Ummeldung zum/vom Ganztag der Grundschule zum neuen Schuljahr“.

Elternbrief “Sporttag“

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie den aktuellen Elternbrief zum Sporttag.

Elternbrief “Absonderungsregelungen“

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum 3. Mai wurde die Corona-Verordnung Absonderung (Quarantäne) geändert.
Positiv auf das Corona-Virus getestete Personen müssen sich weiterhin sofort in Quarantäne begeben. Diese dauert im Regelfall nur noch fünf Tage. Nach diesem Zeitraum endet die Isolation, sofern die Betroffenen mindestens 48 Stunden keine Krankheitssymptome (z. B. Husten oder Fieber) haben. Treten weiter Krankheitssymptome auf, muss die Isolation fortgesetzt werden. Sie endet dann spätestens (wie bisher) nach zehn Tagen.
Ein negativer Test ist nicht mehr nötig, um die Quarantäne zu beenden.

Für Personen, die engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, besteht nun keine Quarantänepflicht mehr. Es wird diesen Personen aber empfohlen, für einen Zeitraum von zehn Tagen nach dem letzten Kontakt zur positiv getesteten Person, Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren und die allgemeingültigen Schutzmaßnahmen einzuhalten.
Dies bedeutet, dass z.B. eine Schülerin bzw. ein Schüler oder eine Lehrkraft, in deren häuslichen Umfeld eine Infektion mit dem Corona-Virus aufgetreten ist, sich nicht mehr in Absonderung begeben muss, sondern regulär am Schulbetrieb teilnehmen kann.

Ich möchte Sie jedoch darum bitten, bei einer auftretenden Infektion, verantwortungsbewusst zu handeln um eine Ansteckungsgefahr zu minimieren.

Mit freundlichen Grüßen

S. Riehle, Schulleitung