Elternbrief Hitzefrei

Sehr geehrte Eltern,
die Wetterprognosen versprechen uns in den nächsten Tagen und Wochen starke Hitze. Die Klassenzimmer …

weiterlesen

Besuch im Nationalpark

Am 2. Mai fuhr die Klasse 3c gemeinsam  mit der Vorbereitungsklasse in den Nationalpark Schwarzwald. Am Nationalparkzentrum Ruhestein wurden die Klassen von zwei Rangerinnen empfangen. Die Kinder aus den zwei Klassen wurden gemischt in zwei Gruppen geteilt. Danach erkundeten wir die Wildnis des Nationalparks. Wir liefen auf schmalen Pfaden, kletterten über umgekippte Bäume und zwischendurch hörten wir den Unterhaltungen der Vögel zu. Auf einer Lichtung angekommen bekamen die Kinder interessante Aufgaben. Sie beobachteten Wurzelteller, Baumpilze, Totholz und Baumhöhlen. Oben an den Grinden am Seekopf angekommen verzehrten die Kids ihr wohl verdientes Frühstück. Unterwegs Richtung Wildsee fanden wir sogar eine Kreuzotter. Unsere Rangerin erklärte uns, dass Kreuzottern geschützte Giftschlangen sind. Wir sahen sie uns aus sicherer Entfernung an. Weiter sahen wir den geheimnisvollen und wunderschönen Wildsee. Die Kinder schauten mit Begeisterung in die weite Tiefe, wo die Sonne in dem See funkelte. Auf dem Rückweg rannten die Kinder die  Wiese hinunter zu dem Nationalparkzentrum.

Diese Exkursion wurde finanziell vom Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau unterstützt.

Bilder (1)

Bilder (2)

Preisverleihung Edeka Wettbewerb 2018/2019

Die Schülergruppe WUI/GUS der Jahrgangsstufe 9 der GMS Achern nahm auch dieses Jahr wieder erfolgreich am Wettbewerb der Edeka- Stiftung teil. Das Jahr 2039 wurde unter den Aspekten Urban Gardening, Aquakulturen, Essen im Wandel, etc. in Theorie und Praxis unter die Lupe genommen.

Die Schülerinnen und Schüler sprachen hier von viel Spaß und vielseitigem Lernzuwachs. Nach all den Anstrengungen kam die Belohnung – eine wundervolle festlich gestaltete Preisverleihung im Hotel Colosseo mit anschließendem Besuch des Europaparks.

 

Waldexkursion der Vorbereitungsklasse

Am 2. April wanderte die Vorbereitungsklasse zusammen mit der Klasse 4c in den Illenau-Wald. Christine Kohler, Naturpädagogin führte

weiterlesen

Preisverleihung Edeka Wettbewerb 2018/19

Die Schülergruppe WUI/GUS der Jahrgangsstufe 9 der GMS Achern nahm auch dieses Jahr wieder erfolgreich am Wettbewerb teil. Das Jahr 2039 wurde unter den Aspekten Urban Gardening, Aquakulturen, Essen im Wandel, etc. in Theorie und Praxis unter die Lupe genommen.
Die SuS sprachen hier von viel Spaß und vielseitigem Lernzuwachs. Nach all den Anstrengungen kam die Belohnung – eine wundervolle festlich gestaltete Preisverleihung im Hotel Colosseo mit anschließendem Besuch des Europaparks.

Abschlussfahrt Kl. 9 nach Berlin

Mit dem Berliner Bären haben wir uns schnell angefreundet. Natürlich wollten wir auch durch das Brandenburger Tor gehen.

Bei einer Stadtrundfahrt haben wir viele Sehenswürdigkeiten gesehen und auch Ausstellungen besucht. Natürlich war auch Spaß angesagt: Disco und Blue Man.
Das Reichstagsgebäude war ein besonderes Erlebnis, wir sahen Berlin von oben aus der Glaskuppel. Interessant war auch ein Gespräch mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, der bereitwillig alle Fragen beantwortete, die wir vorbereitet hatten.

KM Solidarité 2019 – Solidaritätslauf

Am 14. Mai fuhren die Lerngruppen 5 mit ihren Lehrerinnen A. Bartz, S. Riehle sowie ihrem Sportlehrer B. Meier zum Solidaritätslauf nach Straßburg um für einen guten Zweck zu laufen. Die vom Eurodistrict Strasbourg-Ortenau organisierte Veranstaltung findet jährlich im Garten der zwei Ufer zwischen Kehl und Straßburg statt. Der Start des Laufs liegt in Straßburg. Von dort führt die Rennstrecke über die Passerelle nach Kehl und wieder zurück.
Neben dem Lauf erwartete die Schüler eine Veranstaltung mit vielen Workshops, in denen sich die Schüler beider Nationen begegneten und miteinander spielten. Beim Schlappenfußball zum Beispiel spielten gemischte Mannschaften aus Achern und Straßburg um den Sieg. In einem weiteren Workshop konnte man selbst erleben, wie es ist, wenn man ohne Sehvermögen nur auf Gehör durch einen Parcours geleitet wird. Voller Begeisterung waren die Fünftklässler bei der Sache.
Der diesjährige Solidaritätslauf kam der Carl- Sandhaas-Schule, einer Schule für Kinder mit geistiger Behinderung, sowie dem Verein ARAHM, der Menschen mit körperlicher Behinderung unterstützt, zugute.

Frischemobil

Mit dem Bus zum Ausbildungsberuf
Das FrischeMobil der Edeka Südwest macht Halt in Achern

Um Schülerinnen und Schülern erste Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsbereiche im Lebensmitteleinzelhandel zu geben, hat Edeka Südwest einen Bus speziell ausgebaut. Das FrischeMobil tourt derzeit durch den Südwesten Deutschlands und machte am Donnerstag Halt an der Gemeinschaftsschule in Achern.
Mit acht Entdeckerstationen sowie zwei interaktiven Multimediaspielen hatten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, spannende Einblicke und interessante Informationen rund um die Tätigkeiten der Ausbildungsberufe im Lebensmitteleinzelhandel zu bekommen.
Jenny Krafczyk und Timo Bonz vom Ausbildungsmarketing der Edeka Südwest, begrüßten die Klassen 7, 8 und 10 sowie die Klassen- und Fachlehrerinnen. Nach einer kurzen Einführungsrunde standen die Experten den Schülern für sämtliche Fragen rund um die Ausbildungsberufe in den Märkten der Edeka Südwest zur Verfügung. Zwei Schulstunden lang durften die Schülerinnen und Schüler einer Klasse im Bus alles erkunden und ausprobieren. An der Station „virtuelle Frischetheke“ hatten die Jugendlichen beispielsweise auf verschiedene Kundenwünsche zu reagieren. Dafür wurden ihnen auf einem großen Bildschirm kurze Videos gezeigt. Je nachdem, wie sich die Schülerin bzw. der Schüler entschied, fiel die Reaktion des Kunden im Video aus. An der Station „Kasse“ hingegen hieß es den Überblick zu behalten während Artikel für Artikel abgescannt wurden. Ein weiteres Highlight im Bus war das Multimediaspiel „Supermarkt-Scooter“. Hierbei galt es bei einer virtuellen Fahrt durch einen Edeka-Markt unterschiedlichste Fragen zu beantworten.

Neben Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen der Edeka Südwest wurde beim Informationsgespräch in der EDEKAner Loung das Hauptaugenmerk darauf gelegt, den Jugendlichen verschiedene Möglichkeiten zur beruflichen Orientierung aufzuzeigen.