Unterstützung für Circus-Projekt der GMS Achern

Vom 11. bis 15.11.2019 findet für ca. 80 Kinder aller 3. Klassen der Gemeinschaftsschule Achern ein Circus-Projekt statt, das durch zwei Pädagogen begleitet und von 15 Eltern unterstützt wird.
 
Die Woche beginnt mit der Vorstellung der Requisiten und der Instrumente, wie Teller, Jongliersachen, Devilsticks, Einräder, Raubtierkostümen und vielem mehr. Danach folgen zunächst 2 Tage freies Training, in denen sich die Kinder aussuchen können, was sie aufführen möchten. Sie entscheiden sich also für “ihre” Circus Nummer und trainieren diese an den beiden folgenden Tagen. Am 15.11.2019 um 18:00 Uhr erfolgt dann der ca. 1:15 Stunde dauernde Auftritt in der Winfried-Rosenfelder-Halle in Achern zu der auch Gäste recht herzlich eingeladen sind. Sicherlich ein bleibendes und prägendes Erlebnis für jedes Kind. Dazu braucht es auch eine umfangreiche Ausstattung wie eine Musikanlage, 600-700 Oberteile zur Auswahl und viele Requisiten.
 
Möglich wurde das Projekt erst durch die großzügige Spende in Höhe von 3.500 € der Franz und Margarete Striebel Stiftung, die Gaby Striebel an die Vorsitzende des Fördervereins Uta Vogel überreicht hat.
 
Die Kinder an der Grundschule der Gemeinschaftsschule Achern stammen aus über zwanzig verschiedenen Nationalitäten. Es ist immer wieder sehr beeindruckend und beispielgebend, wie schnell diese Kinder trotz großer Unterschiede in Bezug auf Religion, Sprache, Herkunft und Familienleben zusammenwachsen und wie schnell Flüchtlingskinder unsere Sprache lernen. Hier wird Integration jeden Tag aufs Neue auf wunderschöne Weise gelebt und praktiziert.
 
Das Circus-Projekt wird diesen Prozess begleiten und auch den Schüchternen, Verschlossenen oder wenig Selbstbewussten eine Chance geben, einmal im Mittelpunkt zu stehen und Applaus zu ernten. Gerne nimmt der Förderverein auch weiters Spenden für dieses Projekt entgegen.

TONarten an der GMS Achern

Als krönenden Schuljahresabschluss gab es für die Grundschüler am Dienstag einen besonderen Ohrenschmaus: im Rahmen des Musikfestivals TONarten waren Ratzfatz, zwei Tiroler Musiker, zu Besuch und begeisterten die Kinder mit einem abwechslungsreichen Programm. Da wurde gerockt, gerappt, gesungen, getanzt und vieles mehr. Außerdem trafen wir das Zebraschwein, Onkel Mastablasta und lernten einen sehr speziellen Pfannkuchen kennen. Ein herzliches Dankeschön geht an die Sparkasse Offenburg/Ortenau, die das Konzert ermöglicht hat!