Katja Brandis liest für Schüler der Gemeinschaftsschule Achern

In einen besonderen Genuss kamen die Lerngruppen 5 und 6 der Gemeinschaftsschule Achern durch die Einladung der Stadtbibliothek Achern. Diese konnte zum Welttag des Buches die Autorin Katja Brandis gewinnen, die in einer abwechslungsreichen Veranstaltung ihre Buchreihe Woodwalkers vorstellte und Passagen daraus vorlas.
Die Schüler erfuhren in dieser Lesung nicht nur Inhaltliches, sondern auch, wie Brandis zum Schreiben kam, wie sich der Beruf eines Autors gestaltet, wie die Autorin selbst ihre Ideen findet und wie aus einem Manuskript ein Buch im Regal einer Bücherei wird. Sie berichtete von ihren Reisen in verschiedenste Regionen der Welt und zeigte beeindruckende Fotos. Gefesselt verfolgten die Schüler ihren Ausführungen und hörten gebannt die Geschichte der Hauptpersonen der Jugendbuchreihe „Woodwalkers“. Bei diesen handelt es sich um Wildtiere wie Puma, Elefant, oder Haselmaus, die die Eigenschaft haben, sich in Menschen zu verwandeln. Dadurch können sie sich unter die Menschen begeben um deren Lebensweise kennen zu lernen. Im eigens für Woodwalker gegründeten Internat lernen sie alles, was sie für ihre Abenteuer unter Menschen wissen müssen, haben dort aber auch so manche schwierige Prüfung zu bestehen.
Sowohl von Katja Brandis also auch von ihrer Buchreihe waren die Schüler mehr als fasziniert, was sich in dem an die Lesung anschließenden kleinen Quiz zeigte. Die Fragen wurden ohne lange überlegen zu müssen, sicher beantwortet. Die begleitenden Lehrerinnen Britta Hamerich, Anette Gedicke, Regina Schönit und Sabine Riehle waren nicht weniger beeindruckt und bedankten sich herzlich bei Beate Eissele-Wössner für das tolle Angebot, das die Stadtbibliothek den Schulen mit ihren kostenlosen Lesungen immer wieder macht um die Lesemotivation der Schüler zu wecken.